Das Valab® Unternehmen

Eine lange Firmenhistorie - geprägt von Kompetenz und Fachkenntnis

Valab® ist ein ausgereiftes und bewährtes Produkt, das schon seit über 25 Jahren auf dem Markt ist. Valab autoverifiziert derzeit mehr als 250.000 Befundberichte pro Tag an mehr als 750 Laboren.

Das Valab-Expertensystem wurde 1986 als Forschungsprojekt am Rangueil Universitätskrankenhaus in Toulouse, Frankreich, geboren. Der erste Prototyp der Software wurde 1988 entwickelt und die erste Produktionsversion ging 1991 in den Betrieb. Etwa fünfzehn Jahre lang wurde die Valab-Software von der Firma EREMS, mit Sitz in Flourens in der Nähe von Toulouse, entwickelt und vermarktet.

2004 wurde ein dediziertes Unternehmen mit dem Namen . . VALAB gegründet, das sich vollständig der Entwicklung und Vermarktung des Valab-Produkts widmete.

Qualität steht an erster Stelle

Ein mit leidenschaftlichem Engagement arbeitendes und fachübergreifendes Team - medizinisch-biologische Fachleute, Forschung und Entwicklung Abteilung, Qualitätsabteilung, Kundenbetreuung, Schulungsabteilung, Vertriebsingenieure, Verwaltungsabteilung - verbessert kontinuierlich das Produkt und stellt den Valab-Benutzern die bestmögliche Erfahrung zur Verfügung.

Valab ist ein Werkzeug, mit dem die Qualität in medizinischen Laboratorien verbessert wird, es ist daher keine Überraschung, dass das VALAB-Unternehmen ISO 9001-zertifiziert ist (Version 2008): Sorgfältigkeit und Qualität stehen im Vordergrund.

Eine internationale Präsenz

Das Valab-Expertensystem wird in Frankreich und in Europa weitgehend benutzt und, mit einer wachsenden Präsenz in Afrika, wird schon außerhalb Frankreichs weit eingesetzt.

Nach Frankreich, Belgien, Holland, Luxemburg, der Schweiz, Italien, Spanien, Algerien, Marokko, Côte d'Ivoire möchte das VALAB-Unternehmen die Vorteile des Valab-Systems auch in anderen Ländern bekanntmachen. Die Präsenz von Valab international zu verstärken gehört daher zu den wichtigen Prioritäten des Unternehmens.

Valab wird international von Spezialfirmen vertrieben:

  • Werfen in den Beneluxländern
  • Dedalus in Italien
  • Somadiag in Marokko und für alle französischsprachigen Länder in Afrika